Corona Steuerhilfegesetz

Der Deutsche Bundestag hat am 28.5.2020 das Corona Steuerhilfegesetz beschlossen. Es tritt nach Verkündigung in Kraft.


In der Begründung schreibt die Bundesregierung, der Umsatzsteuersatz werde ermäßigt, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Gastronomiebranche abzumildern und sei daher zeitlich begrenzt. Unverändert hat der Deutsche Bundestag die umsatzsteuerlichen Regelungen zu Speisen übernommen. Ab dem 1.7.2020 beträgt der Umsatzsteuersatz für Speisen nur noch 7 % anstatt von bisher 19 %. Die Regelung soll 1 Jahr gelten.